Webseiten-Verschlüsselung

Webseiten-Verschlüsselung - 5.0 out of 5 based on 2 votes

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Chrome warnt vor unverschlüsselten Webseiten

Seit Januar 2017 warnt der Browser von Chrome vor unverschlüsselten Webseiten. Diese Warnung soll Sie darüber informieren, dass Ihre Eingaben, die Sie
auf der besuchten Webseite eingeben, nicht verschlüsselt übertragen werden. Dieses birgt gerade in Bezug auf "das Bezahlen" risiken, welche Sie sich bewusst sein sollten.
Die meisten und gut aufgestellten Shops verfügen über entsprechende SSL-Zertifikate. Diese erkennen Sie an der URL. Diese fängt mit "https" anstelle von "http" an.
Auch wirkt sich diese Umstellung auf SSL auf die google-Ergebnisse aus. Webseite mit Verschlüsselung werden von google bevorzugt behandelt.

Mittlerweile erhalte ich immer mehr Anfragen von Kunden, die von dieser Umstellung hören und sich unsicher sind, ob auch hiervon Ihre eigene Webseite betroffen ist. Hierzu sage ich ganz klar:
Wenn Sie "nur" eine Informationsseite betreiben, in der Sie keinerlei Kundendaten oder gar Shopsysteme mit entsprechendem Datenverkehr betreiben, so müssen Sie sich keinerlei Gedanken machen.
Ihre Webseite muss nicht auf SSL umgestellt werden.

Sollten Sie bspw. einen Shop betreiben und Ihre Webseite beruht noch nicht auf SSL, so sollten Sie eine zeitnahe Umstellung in Betracht ziehen. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass
Sie hier eine neue URL mit https am Anfang erhalten. Dieses wirkt sich natürlich auch am Anfang negativ auf den goolge-Algorithmus aus. Dieses ist jedoch nur von kurzer Dauer, da Sie ja mit SSL-Verschlüsselung
besser aufgestellt sind.

top